Startseite

Herzlich willkommen im Chemnitzer Küchwald!

Aktuelles

Vor 60 Jahren: Juri Gagarin fliegt als erster Mensch im All

 

Am 12. April 1961 schrieb Juri Gagarin Menschheitsgeschichte: Er umrundete mit Wostok 1 die Erde und begründete damit die bemannte Raumfahrt. Deshalb ist das heutige Datum der Tag der Kosmonauten.

Wir vom  Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" haben für euch zahlreiche  Infos zum Tag zusammengestellt, unsere Gagarin-Büste als  Online-Puzzle-Motiv aufbereitet und natürlich die  Ergebnisse unserer Malaktion veröffentlicht (auf der Seite nach unten scrollen).

"Wer wohnt denn da?" - Kreativwettbewerb ausgerufen

 

Ob gemalte Bilder von gekauften oder selbst gebauten Nistkästen, Geschichten zur Vogelbeobachtung oder Fotos bzw. Basteleien zur Heimstatt der Vögel und der Bewohner können als Einsendungen beim Wettbewerb "Wer wohnt denn da?" eingereicht werden.

Die Stadt Chemnitz, das Projekt „Junge Naturwächter Chemnitz“ und die Naturschutzstation Adelsberger Str. 192 suchen noch bis 30. Juni 2021 Kreatives aus diesem Bereich von Kinder und Jugendlichen zw. 6 und 14 Jahren (auch Gruppen).

Details zum Wettbewerb

Nachhaltigkeit im Fokus - Strategie, Projekte, Erklärfilm und Podcast

 

Das Bundesumweltministerium hat einen neuen  Erklärfilm zum Thema Nachhaltigkeit veröffentlicht. Dieser fügt sich ein in die  Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2030, die an spezielle  Indikatoren geknüpft ist. Wer selbst eine Projektidee zur Nachhaltigkeit hat, sollte sich diesen  Wettbewerbsaufruf genauer ansehen.

Für Kinder gibt es inzwischen einen neuen  Podcast für Natur- und Umweltschutz mit dem Titel "Pinselohr".

Die Einrichtungen des Küchwalds stellen sich vor:

Küchwaldbühne e. V.

Die Küchwaldbühne ist eine in den Wald hineinragende, als Amphitheater angelegte Freilichtbühne. Jede Saison führt der Küchwaldbühne e.V. eigene Kinder-Theaterstücke auf und bietet mit Spielpartnern ein breites Spektrum kultureller Veranstaltungen.

 

 

Erlebnispädagogisches Zentrum im Küchwald

Das Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" und der Hochseilgarten Chemnitz bilden das Erlebnispädagogische Zentrum im Küchwald. Hier wird seit jeher nach dem Prinzip “Kinder für Kinder” vermittelt. Erlebnisse, Experimente sowie pädagogische Maßnahmen im Outdoorbereich unterstreichen den Stellenwert des Zentrums.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten ist Anziehungspunkt für große und kleine Besucher. Auf einer Fläche von 12 ha verbindet die Einrichtung der Stadt Chemnitz drei Bereiche miteinander - den Botanischen Garten, das Schulbiologiezentrum und das Naturschutzzentrum.

 

 

Parkeisenbahn Chemnitz

Die Parkeisenbahn Chemnitz ist eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung und touristische Attraktion. Seit 1954 fährt die Schmalspureisenbahn (Spurweite 600 mm) auf dem 2,3km langen Rundkurs durch den Küchwaldpark. Bis 1990 wurde sie als Pioniereisenbahn betrieben.

Schullandheim des KJF Chemnitz e. V.

Das Schullandheim im Küchwald ist eine Freizeit- und Bildungseinrichtung und bietet Projekte eines klassischen Schullandheims, Feriencamps und erlebnisorientierte Angebote an.

 

Spielplätze im Küchwald

Die Stadt Chemnitz bietet folgende öffentliche Spiel- und Freizeitanlagen mit unterschiedlichen Spiel- und Sportmöglichkeiten im Küchwald an.

Hinweise zur Spielplatz-Nutzung unter Corona-Bedingungen

Spielmeile Küchwald

Spielplatz Küchwald

Spielplatz Küchwald / Parkeisenbahn

Spielplatz am Botanischen Garten / Crimmitschauer Wald