Startseite

Herzlich willkommen im Chemnitzer Küchwald!

Aktuelles

Auftrag für Naturdetektive im September: Der Bär in mir

 

Am 15. Oktober kommt der Dokumentarfilm "Der Bär in mir" in die Kinos. Deshalb haben die Naturdetektive des Bundesamtes für Naturschutz im September die Bären zum Monatsthema gemacht und ein dazu passendes  Rätsel entworfen. Unter allen richtigen Lösungen werden Kinokarten für den Dokumentarfim im Oktober verlost.

Und wer glaubt, im Küchwald gibt es nur Beeren und keine Bären, der irrt: Mindestens ein Waschbär treibt sich regelmäßig auf dem Gelände des  Erlebnispädagogischen Zentrums herum...

1. Gespensterfest im Küchwald am 31.10: Programm online

 

Am 31. Oktober wird es gruselig im Küchwald: Die ortsansässigen Einrichtungen haben ein schaurig-schönes Programm für Groß und Klein zusammengestellt.

Vom Basteln der eigenen Gruselmasken über Gespensterfahrten bis hin zu einer Feuershow auf der Küchwaldbühne und einer Taschenlampenwanderung im Botanischen Garten bleiben keine Wünsche offen.

Dazu bietet die Küchwaldschänke thematisch passende Verpflegung an. Alle Details findet ihr in unserem  Veranstaltungskalender.

Schul-Wettbewerb zur biologischen Vielfalt der Arten

 

Das Bundesumweltministerium möchte sich im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft europaweit noch stärker beim Schutz von Natur und Umwelt einbringen. Zur Unterstützung gibt es nun einen  Schulwettbewerb unter dem Motto "Zeig es auf deine Art(envielfalt)". Noch bis 07. November 2020 können Erklärfilme, Poster, Bilder oder Mindmaps bzw. Präsentationen eingereicht werden. Die Siegerarbeiten werden mit Urkunden und Sachpreisen belohnt.

Mehr zum Thema findet ihr unter  "Planet A - Umwelt im Internet".

Die Einrichtungen des Küchwalds stellen sich vor:

Küchwaldbühne e. V.

Die Küchwaldbühne ist eine in den Wald hineinragende, als Amphitheater angelegte Freilichtbühne. Jede Saison führt der Küchwaldbühne e.V. eigene Kinder-Theaterstücke auf und bietet mit Spielpartnern ein breites Spektrum kultureller Veranstaltungen.

 

 

Erlebnispädagogisches Zentrum im Küchwald

Das Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" und der Hochseilgarten Chemnitz bilden das Erlebnispädagogische Zentrum im Küchwald. Hier wird seit jeher nach dem Prinzip “Kinder für Kinder” vermittelt. Erlebnisse, Experimente sowie pädagogische Maßnahmen im Outdoorbereich unterstreichen den Stellenwert des Zentrums.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten ist Anziehungspunkt für große und kleine Besucher. Auf einer Fläche von 12 ha verbindet die Einrichtung der Stadt Chemnitz drei Bereiche miteinander - den Botanischen Garten, das Schulbiologiezentrum und das Naturschutzzentrum.

 

 

Parkeisenbahn Chemnitz

Die Parkeisenbahn Chemnitz ist eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung und touristische Attraktion. Seit 1954 fährt die Schmalspureisenbahn (Spurweite 600 mm) auf dem 2,3km langen Rundkurs durch den Küchwaldpark. Bis 1990 wurde sie als Pioniereisenbahn betrieben.

Schullandheim des KJF Chemnitz e. V.

Das Schullandheim im Küchwald ist eine Freizeit- und Bildungseinrichtung und bietet Projekte eines klassischen Schullandheims, Feriencamps und erlebnisorientierte Angebote an.

 

Spielplätze im Küchwald

Die Stadt Chemnitz bietet folgende öffentliche Spiel- und Freizeitanlagen mit unterschiedlichen Spiel- und Sportmöglichkeiten im Küchwald an.

Hinweise zur Spielplatz-Nutzung unter Corona-Bedingungen

Spielmeile Küchwald

Spielplatz Küchwald

Spielplatz Küchwald / Parkeisenbahn

Spielplatz am Botanischen Garten / Crimmitschauer Wald