Interventionsfläche Küchwald

Der Chemnitzer Küchwald als Interventionsfläche mit Blick auf die Kulturhauptstadt

Seit dem 28. Oktober 2020, 13.27 Uhr, steht fest: Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas 2025! Der Chemnitzer Küchwald wurde von den Bewohnerinnen und Bewohnern im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens ausgewählt, zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten zu erhalten - als eine von 30 sogenannten Interventionsflächen. Unter Beteiligung der IG Küchwald entstand das Konzept eines multifunktionalen Empfangspavillons inkl. öffentlicher, barrierefreier, rund um die Uhr zugänglicher Toilette an der Ecke Küchwaldstraße/Küchwaldring direkt neben der Bahnschranke. Auszüge aus dem Prozess und den derzeitigen Zwischenstand können Sie in der Chronik unten nachlesen.

Chronik

2023
Die Stadtteilzeitung KaSch fasst in der vierten Ausgabe des Jahres (Juli/August) zusammen, was bisher geschah und wie es weitergeht.  Zum Artikel
Auch in der Übersicht der Vorhaben auf der  Webseite der Stadt Chemnitz ist die Maßnahme gelistet.

In der Ausgabe September/Oktober wurde erstmals ein Vorschaubild des angedachten Empfangspavillons zusammen mit weiteren Angaben zum weiteren Prozess publiziert.  Zum Artikel

Entwurfsplanung Interventionsfläche Küchwald Grafik (architekturkanal - Bürogemeinschaft Hensel - Riebisch - Architekten)

2022
Eine Übersicht des bisherigen Projektfortschritts mit Bestandsanalyse, Zeitachse, Gestaltungsbeispielen u.v.m. können Sie  hier ansehen und herunterladen.


Zweite Jahreshälfte 2021
May Landschaftsarchitekten Partnerschaftsgesellschaft mbB tragen die bisher erarbeitete Projektgrundlage zusammen, halten eine erste Abstimmung mit der städtischen Denkmalschutzbehörde ab, erfragen Kosten bei möglichen Herstellern und entwickeln erste Konzeptpläne, die in der ersten Jahreshälfte 2022 von den beteiligten Projektpartnern diskutiert werden.
 

Juni/August 2021
Nach ausführlicher Beratung mit anschließender Abwägung spricht sich die IG Küchwald - ein loser Zusammenschluss der ortsansässigen Einrichtungen  Küchwaldbühne e.V.Schullandheim des KJF e.V. Chemnitz e.V.Botanischer GartenParkeisenbahn Chemnitz und  Erlebnispädagogisches Zentrum im Küchwald sowie unterstützender Partner - für das nachhaltige Projekt der künstlerischen Installation einer öffentlichen barrierefreien sanitären Anlage aus.

Details dazu können Sie in einem entsprechenden  Positionspapier sowie in der Ausgabe 5/2021 der Stadtteilzeitung KaSch auf  Seite 5 nachlesen

 

Mai/Juni 2021
Nach mehreren Beratungstreffen und Videokonferenzen erfolgt am 17. Juni 2021 eine Vor-Ort-Begehung des Architekturbüros Mai und der IG Küchwald zum angedachten Platz für das im nachfolgenden Eintrag (Juni/August 2021, s.o.) beschriebene Projekt.